B.K.S. Iyengar

Begründer des Iyengar Yoga

Eine innovative und inspirierte Yoga-Praxis, die Iyengar-Methode, wurde vom Yogameister B.K.S. Iyengar während einer langen Karriere entwickelt.

 

Basierend in der altindischen Tradition des klassischen Ashtanga Yoga, wie es in Patanjalis Yoga Sutras definiert ist, lehrt Iyengar Yoga Kraft und Ausdauer, Flexibilität und Balance, Konzentration und Meditation.

 

Im Iyengar Yoga beginnt die Suche nach einem entwickelten Bewusstsein mit körperlicher Bewusstheit und geht über das physische Sein hinaus, um emotionales und spirituelles Wachstum anzunehmen.

 

Physisches und Spirituelles sind nicht getrennt, sondern Teil eines komplementären Ansatzes zur Selbstverwirklichung und  Erleuchtung.

Während die Schüler lernen, das Bewusstsein für jeden Teil ihres Körpers zu erweitern, beginnen sie, das unbegrenzte Potenzial des Geistes und der Seele zu erforschen und völlig im gegenwärtigen Moment zu existieren, wenn sie beim Üben der Asanas den Zustand der Meditation erreichen..

 

B. K. S. Iyengars intensive Praxis und fast siebzig Jahre Unterrichtstätigkeit haben bedeutende Neuerungen in der Lehre der Kunst und Wissenschaft des Yoga hervorgebracht.

 

Mehr über B.K.S. Iyengar auf:

www.bksiyengar.com